Pixel Pattern Maker

Mit dem Pixelmuster Generator kannst du deine eigenen Pixelmuster erstellen! Eine entsprechende Anleitung findest du unter dem Pixelmuster Generator.

MTYwMTI5ODM4MiAtIDMuMjMxLjE2Ny4xNjYgLSAw

Pixelmuster Generator

Herzlich willkommen beim Pixelmuster Generator (Pixel Pattern Maker). Mit dem Pixelmuster Generator kannst du ganz einfach deine eigenen Pixelmuster erstellen. Pixelmuster sind vielseitig einsetzbar, du kannst sie als Zählmuster zum Häkeln oder Stricken verturn oder für Patchwork Arbeiten, für Bügelperlen oder einfach nur so.

MTYwMTI5ODM4MiAtIDMuMjMxLjE2Ny4xNjYgLSAw

Zukünftige Verbesserungen

Hier findest du eine Liste mit den zukünftig geplanten Verbesserungen. Wenn du einen weiteren Verbesserungsvorschlag hast, kannst du ihn gern über die Kommentarfunktion mitteilen.

  • Übersetzung der Oberfläche
  • Fotos importieren
  • Pixelmuster importieren
MTYwMTI5ODM4MiAtIDMuMjMxLjE2Ny4xNjYgLSAw

Bekannte Fehler

Wenn du einen Fehler findest, kannst du diesen gern über die Kommentarfunktion mitteilen. Selbiges gilt natürlich, wenn du Hilfe benötigst, liest dir aber bitte zuerst die Anleitung zum Pixelmuster Generator durch!

MTYwMTI5ODM4MiAtIDMuMjMxLjE2Ny4xNjYgLSAw

Anleitung zum Pixelmuster Generator

Ganz oben findest du eine Menüleiste, für die wichtigsten Einstellungen. Unter “Einstellungen” (Settings) kannst du die Größe deines Pixelmusters einstellen. Mit einem Klick auf “Aktualisieren” (Update) kannst du die neuen Einstellungen übernehmen. Achtung bisher gezeichnete Bilder gehen dabei verloren.

Darunter befindet sich auf der linken Seite die Arbeitsfläche und rechts die Farbpalette. Wähle einfach eine Paint durch Anklicken der kleinen Kästchen aus. Im großen Kästchen erscheint die derzeit ausgewählte Paint als Vorschau. Male nun auf der Arbeitsfläche die einzelnen Pixel aus, indem du sie anklickst.

Wenn du fertig bis kannst du dein Werk mit einem Klick auf “Herunterladen” (Download) speichern. Das Pixelmuster öffnet sich in einem neuen Fenster. Manche Browser verhindern Popups, achte daher auf irgendwelche Meldungen. Nun kannst du dein Pixelmuster mit Rechtsklick “Grafik speichern” auf deiner Festplatte speichern. Anschließend kannst du es auch drucken, indem du die Druckoption in deinem Browser verwendest. Hier kannst du eine Skalierung auswählen, um es an die Seitengröße anzupassen.